Hufkrebs

 

 

Hufkrebs ist eine süßlich stinkende, zottenartige Wucherung der Huflederhaut.

Die einfachste Form ist der Strahlkrebs, dem oft eine Strahlfäule vorausgeht. Bakterien und Keime greifen Sohle, Wände, Trachten, Eckstreben und Ballen an, der Strahl entartet, und der Huf wird stark deformiert.

Hufkrebs ist heilbar, besonders wenn er im Anfangsstadium erkannt wird!

 

erstes Bearbeiten

 

nach erster Bearbeitung